Bewertung von Rechten und Belastungen an Grundstücken

Bewertung von Rechten und Belastungen an Grundstücken

Das deutsche Grundstücksrecht kennt eine Vielzahl von Rechten und Belastungen wie beispielsweise Nießbrauch, Vorkaufsrechte, Dauerwohn- und Dauernutzungrechte, Sondernutzungsrechte u.v.m. Die monetäre Bedeutung dieser Rechte im Sinne eines konkreten Wertes ist bewertbar. Die Bewertung ist besonders bei der Ermittlung einer evtl. zu entrichtenden Entschädigung oder auch bei gerichtlichen Streitigkeiten erforderlich.

Gutachten zu Bausubstanz oder Bauschäden werden nicht erstellt.